___________________________________________________________

Freitag, 25. Dezember 2015

Tuch "Kouki-Herzen" ...

... ist fertig getestet.

Wieder ein Test für Jana Huck.

Ein langgezogenes oder flaches Dreieck.
Genadelt aus Merino von der Kone.


Ganz viele Herzen,
aber doch irgendwie dezent.
Sie fallen durch einen Blick von der Seite erst richtig auf.


Habe das Tuch auch nicht richtig glatt gespannt.
Dieses kruselige gefällt mir sehr gut. 


Bei der Farbwahl war ich mir bis zum Schluss nicht sicher.
Aber jetzt wo es fertig ist.
Finde ich es Perfekt !


Mehr Info hier


Montag, 16. November 2015

Teststrick ...

....Tuch  "Hoku" für Jana Huck.

Gestrickt aus ITO Kino und Unisono von Zitron.




Das Grüntöne aus dem Unisono hab ich raus geschnitten.
Sie passten nicht zum ITO grün.


Ein toller Farbverlauf !!!



Ein Hebemaschen-Muster.


Durch das vertauschen der Garne wirkt das Muster anders. 


Mehr dazu wie immer in meinem Projekt.

Freitag, 13. November 2015

Meritence mit Streifen und Ringel

Ein Design von ...

... na, kommt ihr drauf??? :- )))
... genau, von Jana Huck 

Laut Anleitung wird die Jacke einfarbig gestrickt.

Frau Ribbel wollte Streifen und Ringel ...




Die Jacke hat nur ein paar Vorderteilmaschen.

Sie bekommt über der Brust die Vorderteile
durch den doppelt gestrickten Schalkragen,
mit verkürzten Reihen.


Über Bauch und Becken nix.
Was mir besonders gefällt. 

  
Raffinierte Taschen,
mit Falzmaschen.


Wie man sieh hab ich jetzt auch Lables zum annähen. :-))

Einteilung für die Streifen und Ringel findet ihr bei meinen Projekten
vielleicht interessiert es ja jemanden. ;- )

Sonntag, 8. November 2015

Anleitung Blätter






Wie folgt genadelt:

* 3 Maschen angeschlagen, I-Code in gewünschter länge, Arbeit wenden.
* RR: 1re, 1li, 1re
* HR: aus 1M 3 heraus, 1re, aus 1M 3 heraus
* RR: 3re, 1li, 3re
* HR: aus 1M 2 heraus, re bis zu letzten M, aus 1M 2 heraus
* RR: 4re, 1li, 4re
* HR: 3re, 1q, 3re, 1q, 3re
* RR: 5re, 1li, 5re
* HR: re
* RR: 5re, 1li, 5re
* letzten 2 Reihen noch 1 mal stricken
* HR: 3re, ssk, 1re, 2re zus., 3re
* RR: 4re, 1li, 4re
* HR: re
* RR: 4re, 1li, 4re
* HR: 2re, ssk, 1re, 2re zus., 2re
* RR: 3re, 1li, 3re
* HR: re
* RR: 3re, 1li, 3re
* HR: 1re, ssk, 1re, 2re zus., 1re
* RR: 2re, 1li, 2re
* HR: ssk, 1re, 2re zus.
* RR: 1re, 1li, 1re
* HR: 2 Maschen zusammen wie zum re stricken abheben, 1re, die abgehobenen darüber heben. Faden durch die Schlaufe ziehen.

Freitag, 6. November 2015

Herbstzauber

Mal kein Test, aber ...

... das Sonnenfeuer von Jana.

Die Anleitung war ein Dankeschön fürs testen. 
*nur welcher, weiß nicht mehr*



Habe es vergrößert. 
Im Original war es mir zu klein.
So ist es einfach klasse.
Das schöne, es wird quer gestrickt,
also keine gefühlten 1000 Maschen auf der Nadel.



Ein Herbstzauber braucht Blätter.

Also hab ich mir welche genadelt.


Die Lampions sind Bestandteil der Anleitung. 


Anleitung Blätter im nächsten Post!!!

Mittwoch, 4. November 2015

Pünktchen

Ein Teststrick für Jana Huck.

Die Anleitung ist noch nicht veröffentlicht, sie wird Bestandteil des Adventskalender sein.
Schaut doch einfach mal in ihrer Ravelry Gruppe rein. 





Montag, 2. November 2015

Emma

Ihr kennt sicher noch Emma???

Die Maus die letztes Jahr im  Dezember 
mit meiner Tochter nach Peru aufgebrochen ist!

Sie waren in Huaraz wandern.

Huaraz liegt auf 3100m im Norden von Lima.

Das Ziel der Wanderung.
Lagune 69 auf 4600 Höhenmeter.



Ist das nicht der Hammer ????


Blue Bang

Ein Teststrick für Jana Huck.

Ist schon länger ferig.
*komm einfach nicht zum Posten,gg*




Gestrickt aus Bändchengarn.
Ein wunderschönes leichtes Sommertuch.



Montag, 31. August 2015

Thank you Frog

Für die liebe Claudia !!!

Sie mag so gern Frösche, 
was wäre da nicht passender als ein Frosch.
Um Danke zu sagen,
dass sie mir bei meinen englischen Anleitungen immer behilflich ist.

Das erste mal nach einer englischen Anleitung gehäkelt.






Dienstag, 25. August 2015

Ufo Abbau ...

... der LiCa !!!

Im letzten Jahr begonnen und nun endlich fertig,
aber ...
mir zu groß.
Was für Auswirkungen eine Masche mehr bei der MP hat.
Und dann auch noch zu locker gestrickt.

Meiner Schwägerin passt sie perfekt.
Sie hat sich sehr drüber gefreut.



... gestrickt mit dem LiTee - Dreieck.


Converse


Aktualisiert am 25.12.2015






Mit der freundlichen Erlaubnis von Cilli 
darf ich meine Optimierung ihrer Anleitung veröffentlichen. 




Größe ca ab 6 Monate / ca 11cm Sohlenlänge

Material:
Sockenwolle:
Braun = Sohle
Creme weiß = Sohlenrand und Kappe
Farbe x = Schuh
schwarz = Sohlenwandstreifen
Flizreste in weiß und blau, 
Nadelspiel 3mm
Häkelnadel 2,5
Stopfnadel

Gestrickt wird mit doppeltem Faden.

Sohle in Braun
Mit Knötchenrandmasche = erste und letzte re stricken
6 M aufgehäken
1. u. 2. R.: Perlmuster
3. R.: 1RM, ml, Perlmuster bis 1 M, 1 ml, RM
4.R.: Perlmuster
5. R.: wie 3. R.
6. - 19. R. : Perlmuster
20. R.: wie 3. R.
21. - 36. R.: Perlmuster
37. R.: Erste M abgehoben, nächste gestrickt, abgehobene darüber gezogen, bis zum Ende Perlmuster. 

38. R.: wie 37. R.

39.R.: 2 M abketten, dafür wieder die erste abheben, bis zum Ende Perlmuster

40.R.: wie 39. R.

41.R. alle maschen abketten.

Die Sohle ist ca. 11 cm lang



Sohlenwand in creme Weiß
Aus der Fersenmitte eine Masche rausstricken und noch 6 M neu aufnehmen.
  • 1.R.: 1 M li abgehoben, 1 li, 1 re, 1 li, 1 re, 1 li, 1 re abheben, mit der rechten Nadel 1 Knötchen aus dem Sohlenrand aufnehmen und mit der abgehobenen Masche re zusammen stricken.
  • 2.R.: 6 M li / re , 1 re
Diese 2 Reihen wiederholen mit jedem Knötchen. Bei den abgeketteten Maschen jede 2. Masche aufnehmen.

Im Maschenstich die Naht schließen.
Es liegen 55 Maschenglieder oben.

Einfädig in schwarz über der ersten li Maschen, neben der Randmasche, die Sohlenwand mit einer Runde Kettmaschen umhäkeln.
Zwischen den 2 re Maschen, einfädig in schwarz  eine Runde sticken.

Kappe und Schuhzunge
19 Maschen aus den vorderen Rand aufnehmen. 

verteilen auf die Nd. wie folgt: 

7 M rechte Nd, 12 M linke Nd
Faden neu angesetzt.
6 M re, wenden 

dm, 6 M li, wenden, 

dm, 5 M re, dm re zus.,1re, wenden 
dm, 6 li, dm li zus., 1li, wenden 
dm, 7 re, dm re zus., 1re, wenden 
M abh., 8 li, dm li zus, 1li, wenden 
1M abh …. 
fortfahren wie beim Fersenstricken bis alle Maschen aufgebraucht sind.

Farbwechsel, in der Rückreihe mittig 1 M li verschränkt aus dem Querfaden zunehmen.

In der 11 Reihe beidseitig nach/vor der Randmasche aus dem Querfaden zunehmen. 
4 Reihen glatt re.


Abnahme für die Rundung: 

1 x1, 2x 2, restliche Maschen





Schaft
38 Maschen von der Außenseite auf 3 Nadeln wie folgt aufgenommen.
  • 1.Nd.:1. M aus dem Käppchen (= 2M aus 1er Sohlenseite),14 M
  • 2.Nd.: 8 M
  • 3.Nd.: 14 M, 1 M aus den Käppchen
3 x jede 4. Reihe beidseitig 1 Masche abgenommen. 
* ssk, re bis 2 M auf der letzten Nd, 2 re zus.

Nach der letzten Abnahme 1 Reihe li, 2 Reihen Perlmuster 
Mit einem Faden im I-Cord abgekettet

Schnürsenkel 
Einfädig in creme weiß ca 52 cm I-Cord über 3 M

Schnürsenkel wie auf den Bild einziehen, durch die abnahmen und eine Mittelmasche der Zunge.



Label, weißer Filz in Größe eines 5 Cent Stückes ausschneiden, 
Stern aus blauem Filz zuschneiden und auf den weißen Filz nähen,
 mit rotem Stickgarn auf das Schühchen nähen.


Sonntag, 16. August 2015

Converse für °° Iva °°

Die Anleitung und ich haben uns so gar nicht verstanden
 und wenn doch, 
wollte ich nicht so wie sie. ;-)
So hab ich die Anleitung für mich optimiert.
Raus kamen diese entzückenden Schühchen. *wie ich find*









Die Anleitung ist leider nicht mehr verfügbar.
Die Designerin hatte mich angeschrieben,
sie würde die Anleitung nicht mehr online zur Verfügung stellen,
ich könne meine Änderung gern veröffentlichen.
Das mach ich, in einem extra Post. 

Dienstag, 11. August 2015

Der Teststrick ...

... für strickauszeit ist schon etwas länger fertig.

Getestet wurde der LiTee,
wieder mal eine tolle Anleitung.


Tolle Passform, nur ..

kurze Ärmel, Wolle und ich passen nicht zu einander.



Deshalb wurden nach dem Test geribbelt.

Und die Ärmel von der LiCa mit der Streifenfolge der LiTee genadelt ...

...und da ist mein LiTeeCa !!!




Dienstag, 4. August 2015

Patchbag


Die ist keine Komplet -Anleitung, 
sie zeigt nur wie 13 Patches zusammen gefügt werden.


Benötigt werden 13 Patsches die auf beliebige Art
zu der abgebildeten Figur zusammen gefügt werden,
oder schon gleich zu dieser Figur gestrickt werden.

Die Größe des Patchbag's
wird durch die Größe der einzelnen Patches bestimmt.

Die Figur:




Je nach gewähltem Patches empfiehlt es sich,
 vor den letzten Nähten zu spannen.

Zuerst den Boden schließen, 
dazu jeweils  "1 zu 1" und "2 zu 2" zusammen nähen.
Dann die Naht mit dem Passzeichen "vvvvvv" schließen.

Die obere Kante nach belieben Umranden 
und dabei ein Knopfloch an der Spitze arbeiten.

Ihr könnt den Bag auch noch mit einer Futtertasche stabilisieren.
Dafür nach dem Spannen eine Schnittmuster anfertigen.
Die Umrisse aufs Papier bringen, 
beim zuschneiden die Nahtzugabe nicht vergessen.
Futterstoff mit Vlieseline H200 unterbügeln. 
Von Hand oder mir der Maschine einsetzen. 

Fertig !!!

Viel Spaß damit!